Met- und Obstweinherstellung.

Seminar mit Dr. Thomas Klauke von der Naturschule am Gänsebach in Weyhe.

Obstwein und Met sind ein alkoholhaltige Getränke, die durch einen Gärprozess aus Obst, Früchten oder Honig gewonnen werden. Der Alkoholgehalt eines Obstweines kann bis zu 18% Vol. betragen, wozu dem Gäransatz Zucker zugesetzt werden muss. Obstweine aus „naturrein“, also ohne Zuckerzugabe vergorenen Fruchtsäften erreichen selten Alkoholgehalte über 10 % vol.
Zu den „weinähnlichen Getränken“ gehören in Deutschland neben dem klassischen Apfel- und Birnenwein auch durch alkoholische hergestellte Getränke, die auf Basis anderer Ausgangsstoffe wie Kirschen, Johannis- oder Stachelbeeren, Holunderbeeren oder -blüten, oder Honig hergestellt werden. Der Kurs richtet sich an Menschen, die gerne mal einen eigenen Obstwein oder Met keltern möchten. Sie lernen, Ihren Obstwein erfolgreich selbst herzustellen. Es wird über die Obstwein- und Metbereitung von der Frucht bis zum Ansatzwein, die Besonderheiten von Beeren- und Kernobst, Auswahl des Gärverfahrens und der Zutaten vermittelt. Sie lernen die optimalen Gärbedingungen zu schaffen, Pflege und Kontrolle des gärenden Weines, die unterschiedlichen Phasen im Gärverlauf bis zur Fertigstellung des Weines. Inhalte sind der Verarbeitungsprozess vom Obst bis zum Obstwein, die alkoholische Gärung, Stabilisierung und Lagerung sowie Sensorik und Geschmack. Kleine Praxisübungen, sowie Materialkunde und Bezugsquellen sind Teil des Seminars. Traditionelle und alternative Weine - alte und neue Rezepturen werden den Teilnehmern als Kopie zum Nachmachen mitgegeben. Natürlich ist auch eine ausgiebige Weinprobe von Met, -Federweißem und Obstweinen mit einem kleinen Snack Teil des Seminars und in der Kursgebühr enthalten.

 
Termin 5.10, 14:00 Uhr
 
Eintritt 25,00 Euro
 
Ort Kreismuseum
 
Kontakt VHS 04242-976 4444